Thomas Weyres

Thomas Weyres aus Berlin hat für MTV und DIE ZEIT gearbeitet, eine Social Reading Plattform mitbegründet und mit der Zentralen Intelligenz Agentur für und mit Daimler, ARTE oder Douglas über verschiedene Dinge nachgedacht.


Nach langem Warten beehrte uns Thomas Weyres am vergangenen Dienstag, dem 2. Dezember zum ersten Dienstagsgespräch in diesem Semester.Es ist ja immer interessant über die Arbeiten und Projekte der Designer/Künstler zu sprechen. Auch ein sehr spannendes Thema – gerade für uns Designstudenten – ist der Weg, den die Leute bis zum erfolgreichen Gestalter, der sie heute sind, hinter sich gebracht haben.So berichtete uns Thomas Weyres von seinem erfolgreichen, ersten Projekt SMS-Type, der Entwicklung von dotdotdot.me mit seinen anfänglichen Fehlern und vielen weiteren Projekten. Den Schluss machte ein sehr amüsantes Video der Serie From Sketch des Sängers von Tocotronic (sehe unten, unbedingt anschauen!).Auf die Frage hin, ob dieser Karriere ein Plan oder nur Glück zu Grunde lag, antwortete Thomas überzeugend mit »Am Ende habe ich immer darauf vertraut, dass das Richtige mich findet.«.Vielen Dank an Thomas Weyres für einen gelungenen Abend.