Rückblick - Dienstagsgespräch mit Dr. Robyn Glade-Wrigh

Mustergültiger Stoff aus Australien

Mesmerized in many ways - Faszinierender Stoff aus Australien.

Der Dienstagabend stand ganz im Zeichen der Muster. Dr. Robyn Glade-Wrigh, angereist aus Australien, verschaffte uns einen Einblick in die vielfältige Welt des textilen Pattern-Designs. So manch einer der im Publikum sitzenden war sichtlich überrascht, welche tiefgreifende Wirkung so einfach aussehende Musterformationen auf unser Bewusstsein haben können. Der informative und zu gleich illustrative Vortrag gab den Zuhörenden die Möglichkeit, mehr über Traditionen und Ursprünge dieser Art der textilen Gestaltung zu erfahren.

Mit ihrer charmanten Art und dem sympathischen Akzent faszinierte die Australierin durchgehend über die volle Stunde ihres Vortrages, bei dem man ebenfalls den ein oder anderen neuen englischen Begriff lernen konnte. Mezmerizing.

Patterns, Pleasure and the Age of Digital Reproduction

Over the past decade a range of printed textiles designed by Indigenous artisans in remote regions of Northern Australia have gained national prominence; winning awards and achieving commercial success due to their mesmerizing affect. These patterns share a beauty with celebrated textile patterns from the past, such as Mamluk carpets. In this paper, Iiterature regarding aesthetics, perception and brain activity is reviewed to identify the characteristics of patterns that create pleasure by stimulating positive nerve centres in the brain. This knowledge may assist designers who aim to create patterns of lasting value and high esteem in an age of digital design interface and digital reproduction.

WANN / WO

Dienstag, 16. Juni 2015
19.00 Uhr

Fakultät Gestaltung Würzburg
Fotostudio, I.0.17
Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg