6. und 7. Semester

Im Projektstudium, (6. und 7. Semester), nähern sich die Studienaufgaben der professionellen Praxis an: die Themen werden komplexer und damit auch konzeptionell anspruchsvoller.
Die semesterübergreifenden Veranstaltungen finden in kleinen Gruppen statt, die von Professoren und Lehrbeauftragten aus der Kommunikationspraxis geleitet werden.
Parallel dazu sind theoretische Kurse in Philosophie, Betriebswirtschaft/Marketing, fachspezifisches Recht sowie Berufs- und Medienkunde zu besuchen.

Im siebten Semester, also dem letzten Studiensemester, wird ein letztes Schwerpunktprojekt aus dem bekannten Angebot absolviert. Gleichzeitig wird die Bachelor-Arbeit erstellt, die das bisherige Wissen bündeln und zum Ausdruck bringen soll. Diese Arbeit besteht aus der Abgabe und Bewertung der eigentlichen Arbeit und einem Kolloquium.