Michael Trippel

WANN / WO

Montag, 08. Juni 2015 19.00 Uhr


Fakultät Gestaltung Würzburg
Fotostudio, I.0.17
Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Michael Trippel - Professor für Fotografie

Michael Trippel studierte Fotografie an der Fachhochschule Dortmund. Er zeigte uns am heutigen Abend, Fotografien aus seiner Abschlussarbeit. Das Thema dieser Arbeit war das Aufkommen des Nationalismus in Deutschland. Dafür hat er sich in die einzelnen Gruppierungen eingeschleust, um ein gutes Gesamtbild in seiner Arbeit zu bekommen und dabei war nichts gestellt. Mit dem "eisernen Mädchen" der Angela Merkel fing er 2008 an, politische Fotoreportagen für das Magazin "Stern" zu machen.

 

Er fotografiert immer mit Weitwinkel, so das man bei politischen Veranstaltungen die Absperrbänder sieht. Den das was er sieht sehen wir auch später. Michael Trippel schafft es mit wenig Aufwand Bilder zu erzeugen die eine Geschichte erzählen. 

 

Seit 2013 besitzt er eine Professur für Fotografie an der Hochschule Hannover. 

Einen Überblick über seine Arbeiten und Auszeichnungen erhält man auf seiner Website: www.michael-trippel.de