LANDESGARTENSCHAU

LANDESGARTENSCHAU WÜRZBURG 2018 – Einblicke in Konzept und Planung

Eine „Gartenschau“ ist heute viel mehr als der Name anklingen lässt: ein Event von Frühjahr bis Herbst für alle Altersgruppen, gärtnerische Erlebniswelten die florale Vielfalt präsentieren, eine Plattform für aktuelle Themen im Kontext Leben in der Zukunft und Nachhaltigkeit. Ausstellungen erlauben eine Zeitreise zurück in die Geschichte des Ortes Hubland – im LAB 13 präsentieren die Fakultäten der Universität, FHWS und Musikhochschule aktuelle Arbeiten und Forschungstätigkeit. Vor allem ist die gestaltete Parkanlage der Landesgartenschau auch ein ökologisches und soziales Instrument städtebaulicher Entwicklung, die den neuen Stadtteil Hubland mit dem Areal der Universität und der Stadt verbindet.

Im Dienstagsgespräch lassen Klaus Heuberger (Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH), Reinhard Meerwein, (Ausstellungsdesigner und Inhaber der Agentur tecton) und Dr. Roland Flade (Journalist und Historiker) hinter die Kulissen der komplexen Planungen und Konzepte blicken.

http://www.lgs2018-wuerzburg.de
http://www.tecton-berlin.de

Wann/Wo

DI 9. Mai 2017 um 19.00 Uhr
Fotostudio
Sanderheinrichsleitenweg 20