Geilheit

Catharina Cardinal von Widdern

Geilheit

Die Arbeit ist eine Untersuchung der Sensationsgier unserer Gesellschaft und ihr rastloser Kampf um Wahrnehmung. Sie bietet einen Einblick und einen Überblick über das Thema Sensationsgeilheit und verdeutlicht die Zusammenhänge und die Relevanz unterschiedlicher Faktoren - aus psychologischer, neurologischer und gesellschaftlicher Sicht - und erklärt das symbiotische Konstrukt

Betreuung

Prof. Carl Frech
Prof. Dr. phil. habil. Gerhard Schweppenhäuser