Die Topografie des Versagens

Die Topografie des Versagens

Diese Arbeit ist eine abstrakt-analytische und poetische Auseinandersetzung mit dem bitteren Geschmack des Scheiterns, der menschlichen Fehlbarkeit und der Schönheit im Versagen. Versagen ist die Chance, auf die man lieber verzichtet hätte. Versagen ist ein Ort, der uns an die Substanz geht. Fragmente, Exkurse, Umwege, Sackgassen und Endlosigkeit – jene Höhen und Tiefen beschreibt die Topografie des Versagens.

Nadia Lee Hinkelmann

Medium
Faltmagazin/Falkfaltkarte

Kontakt
nlhinkelmann@googlemail.com

Betreuung

Prof. Christoph Barth
Christina Hackenschuh