Bewerbung

Informationen zur Studienbewerbung

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen
Um an der Fakultät Gestaltung Kommunikationsdesign studieren zu können, ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine einschlägig abgeschlossene Gesellen- oder Meisterprüfung plus Berufserfahrung Bedingung. Erfüllen Sie eine dieser allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen, können Sie sich mit ihrer Mappe bei uns bewerben.

Bewerbungsmappe und Mappenprüfung
Ihre persönliche Bewerbungsmappe mit Arbeitsproben ist der erste Schritt zum Studium Kommunikationsdesign an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Würzburg-Schweinfurt.
Die Bedingungen für die Mappenprüfung (Umfang, Format, Inhalt usw.) werden jährlich Ende November aktualisiert und veröffentlicht. Beachten Sie sorgfältig die formalen wie inhaltlichen Anforderungen an Mappe und Arbeiten.
Anhand ihrer eingereichten Arbeiten beurteilen wir die gestalterische Begabung für den Studiengang Kommunikationsdesign – sie dient zur Vorauswahl für die Eignungsprüfung.
Bei einer positiven Bewertung der Mappe erfolgt eine Einladung zur Eignungsprüfung – einer eintägigen praktischen Prüfung und einem Prüfungsgespräch.

Anmeldung beim Amt für Studienangelegenheiten
Zusätzlich zur Abgabe Ihrer Mappe (Abgabefrist: 2. Mai bis 15. Juni 2018, 12 Uhr), müssen Sie sich unbedingt innerhalb der Bewerbungsfrist (2. Mai bis 15. Juli 2018) beim Amt für Studienangelegenheiten zum Studium angemeldet haben. Ohne diese Anmeldung ist Ihre Bewerbung zum Studium – auch bei erfolgreich bestandener Mappen- und Eigungsprüfung – nicht gültig.
Den Antrag finden Sie vom 2. Mai bis 15. Juli unter:
www.studienangelegenheiten.fhws.de/bewerbung.html

Studienberatung

Wem es noch nach etwas mehr Information zum Studiengang Kommunikationsdesign ist, der kann sich an den beiden Tagen, am 5.12.17 und oder am 9.1.18, informieren. Hier findet eine Studienberatung der Fakultät Gestaltung am Sanderheinrichsleitenweg 20 um jeweils 18.30 Uhr im Raum I.1.7 statt.

Wir freuen uns über Ihr kommen!

Eignungsprüfung

Die eintägige praktische und mündliche Eignungsprüfung findet Anfang Juli in den Räumen der Fakultät Gestaltung in Würzburg statt.

Eignungsprüfung Teil 1: Die Praktische Prüfung
In der praktischen Prüfung gilt es zwei vorgegebene Themen gestalterisch zu bearbeiten – eine Aufgabe am Vormittag und eine am Nachmittag. Das jeweilige Thema der Aufgabe wird immer erst zu Beginn der Prüfung bekanntgegeben.
Über eventuell benötigte Werkzeuge und Materialien wird in der Einladung zur Prüfung informiert.

Eignungsprüfung Teil 2: Das Prüfungsgespräch
In einem etwa 15-minütigen Gespräch mit einer Gruppe von Professoren und Dozenten wird der Eignungsprüfling zu den verschiedensten Themen befragt: wie z.B. Motivation bezüglich der Aufnahme des Studiums an der Fakultät Gestaltung in Würzburg, konkrete Fragen zu Arbeiten aus der Mappe, fachliches Wissen und Neugierde, persönliche Interessen und Leidenschaften oder andere Aktivitäten der Bewerberin bzw. des Bewerbers.
Der genaue Inhalt der Gesprächs ist nicht vorhersehbar, er orientiert sich stets an der individuellen Persönlichkeit und Situation.

Eignungsprüfung

Wer die Mappenprüfung bestanden hat, darf sich auf die zweite Runde freuen. Die Eignungsprüfung finden an den beiden Tagen 

Montag, den 02.07.18 und
Dienstag, den 03.07.18 statt.